In Planung: Theaterprojekt (2021)

Jedes Kind ist ein Künstler. Nur hat nicht jedes Kind die Möglichkeit und den geschützten Raum, seine Kreativität zu entfalten.

Wir möchten Kindern auf dem Ölberg einen Raum bieten, um ihr künstleriches Potetial zu entdecken. Sobald die Lage es wieder zulässt, dass wir uns treffen können, wollen wir starten!

In kleinen Gruppen (bis zu 6 Kindern im Alter von 7-11 Jahren) wollen wir uns dann einmal wöchentlich für 90 min in der Kirche auf dem Ölberg zum Theaterspielen treffen. Ein Kurs läuft 10 Wochen.

Wie läuft so ein Theaterprojekt ab? Durch eine fröhliche Aufwärmphase aktivieren wir unsere Ausdrucksfähigkeit, kommen in Kontakt miteinander und kommen aus dem Alltag in den Bereich der Fantasie. Mit Hilfe von Kostümen und Requisiten schlüpfen wir in Rollen aus Geschichten, die wir lieben oder entwickeln gemeinsam neue Geschichten und Figuren. Oder wir bauen Fantasieräume, die wir dann für unser Spiel nutzen. Zumindest für den ersten Lauf ist keine Aufführung vorgesehen. Was wir tun, basiert auf freier Improvisation, d.h. es gibt keine Rollenzuschreibung von außen und keine Texte zum Auswendiglernen. Alles entsteht aus dem Moment und in diesem Sinn ist jedes Treffen eine in sich abgeschlossene Spieleinheit.